Mainz (AFP) Ein 41-Jähriger Haschischraucher hat bei der Bundespolizei am Mainzer Hauptbahnhof den Diebstahl von zwei seiner Drogentütchen angezeigt. Die Beamten fanden am Freitag nach Polizeiangaben vom Montag zwar die beiden Diebe, sein Rauschmittel bekam der empörte Konsument aber nicht zurück. Stattdessen wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.