Kinshasa (AFP) In der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, Kinshasa, haben sich jugendliche Demonstranten am Montag gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Die Jugendlichen forderten lautstark, dass der langjährige Präsident Joseph Kabila aus dem Amt scheiden müsse. Die Amtszeit des Staatschefs endet am 20. Dezember, die Opposition befürchtet jedoch, dass er sich an die Macht klammern will.