Berlin (dpa) - Eigentlich gehörte Amy bisher zu den Vorzeige-Müttern ihres Viertels, denen scheinbar alles gelingt und die mit Leichtigkeit einen Job, zwei Kinder und auch noch eine Ehe handeln. Eines Tages aber platzt der hübschen 32-Jährigen der Kragen.

Bei einer Elternversammlung verkündet sie, dass sie nun genug habe von der Rolle der Super-Mutter. Kurz darauf betrinkt sie sich in einer Bar mit zwei ebenfalls gestressten Müttern. Die drei tun sich zusammen, um als "Bad Moms" fortan auf sämtliche Konventionen zu pfeifen. Amy wird verkörpert von Mila Kunis ("Black Swan"), die im Film flankiert wird von Kristen Bell und Kathryn Hahn. Die Regie kommt von den "Hangover"-Autoren Jon Lucas und Scott Moore.

Bad Moms, USA 2016, 100 Min., FSK ab 12, von Jon Lucas und Scott Moore, mit Mila Kunis, Kathryn Hahn, Kristen Bell.

Bad Moms