Istanbul (dpa) - Ohne Fußballprofi Roman Neustädter hat Fenerbahce Istanbul seinen ersten Saisonsieg in der türkischen Süper Lig gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Dick Advocaat gewann am 4. Spieltag das Duell beim Stadtnachbarn Kasimpasa mit 5:1 (3:0) und kletterte auf den zehnten Tabellenplatz.

Josef de Souza (11. Minute), Ozan Tufan (20.), Emmanuel Emenike (45.), Moussa Sow (73.) und Ismail Köybasi (84.) schossen den Kantersieg für die Gäste heraus. Der ehemalige Bundesliga-Profi Tunay Torun traf per Foulelfmeter (57.) zum zwischenzeitlichen 1:3 für Kasimpasa. Neustädter, der an den ersten drei Spieltagen jeweils in der Startelf stand, saß diesmal 90 Minuten auf der Bank.