New York (dpa) - Nach dem Bombenanschlag in New York und dem Fund mehrerer Sprengsätze hat die Polizei den Verdächtigen Ahmad Khan Rahami gefasst. Er wurde in New Jersey festgenommen. Die Ermittler halten den 28 Jahre alten US-Amerikaner afghanischer Herkunft für den Hauptverdächtigen, sie gehen von einem Terrorakt aus. Das FBI sieht keine Anzeichen dafür, dass eine Zelle hinter den Taten steckt. Bei dem Bombenanschlag waren am Samstag im New Yorker Stadtteil Chelsea 29 Menschen verletzt worden. Außerdem wurden mehrere weitere Sprengsätze gefunden, durch die aber niemand verletzt wurde.