Beirut (AFP) Bei Luftangriffen in der syrischen Provinz Aleppo sind am Montag nach Angaben von Aktivisten Lastwagen mit Hilfslieferungen getroffen worden. Wie die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, wurden fast 20 Fahrzeuge vor einem Zentrum des Syrischen Roten Halbmonds im Gebiet Orum al-Kubra beschädigt. Kurz zuvor hatte die syrische Armee die seit Tagen geltende Waffenruhe in Syrien für beendet erklärt.