Istanbul (AFP) Zwei Monate nach dem Putschversuch und der Entlassung zehntausender Lehrer hat für mehr als 18 Millionen Schüler in der Türkei am Montag der Unterricht wieder begonnen. Am ersten Schultag nach den Sommerferien wurde in den Schulen eine Broschüre über den "Triumph der Demokratie" am 15. Juli verteilt. Nach Angaben des Bildungsministeriums sollten den Schülern außerdem zwei Filme aus der Putschnacht gezeigt werden.