Neu Delhi (dpa) - Mindestens 21 Menschen sind bei einem Busunfall im ostindischen Bundesstaat Bihar gestorben. Wie die lokale Polizei mitteilte, kam der Bus im Distrikt Madhubani von der Straße ab und fiel in einen kleinen See. Die Rettungsaktion sei noch nicht abgeschlossen, die Zahl der Toten könne noch steigen, hieß es. Im Bus saßen demnach mehr als 40 Menschen. Einige konnten sich nach Augenzeugenberichten selbst aus dem Wrack befreien und ans Ufer schwimmen.