Los Angeles (AFP) Die Fantasy-Serie "Game of Thrones" räumt weiterhin die Preise ab: Bei der Gala zur Verleihung des US-Fernsehpreises Emmy, der als wichtigste Branchenauszeichnung der Welt gilt, gewann die TV-Serie am Sonntag (Ortszeit) in Los Angeles gleich zwölf Auszeichnungen. Mit den Preisen aus früheren Jahren kommt "Game of Thrones" damit auf insgesamt 38 Emmys - mehr als jede andere Fernsehserie in der fast 70-jährigen Emmy-Geschichte.