Berlin (AFP) Wissenschaftliche Publikationen sollen künftig für jeden leichter zugänglich sein. Das Bundesforschungsministerium startete dazu am Dienstag eine Open-Access-Strategie, damit Veröffentlichungen der Allgemeinheit unentgeltlich über das Internet zur Verfügung gestellt werden. "Freier Zugang zu Wissen ist ein Sprungbrett für die gesellschaftliche Entwicklung", erklärte Forschungsministerin Johanna Wanka (CDU).