Regensburg (AFP) Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) begrüßt die Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto durch den Chemiekonzern Bayer. "Ich habe dabei die feste Erwartung, dass Bayer seine Nachhaltigkeitsstrategie auch auf die neuen Unternehmensteile übertragen wird", sagte Schmidt der "Mittelbayerischen Zeitung" vom Dienstag. Die Fusion biete "großes Potenzial" für digitale Techniken in der Landwirtschaft und innovative Arbeitsplätze in Deutschland.