Toronto (SID) - Die Eishockey-Stars des Olympiazweiten Schweden haben beim World Cup in Toronto einen großen Schritt Richtung Halbfinale gemacht. Der neunmalige Weltmeister bezwang in der Vorrundengruppe B seinen Erzrivalen Finnland mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) und übernahm mit vier Punkten die Tabellenführung.

Die Schweden, die zum Auftakt 2:1 gegen Rekordweltmeister Russland gewonnen hatten, haben vor dem letzten Gruppenspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/Sport1) gegen die nordamerikanische U23-Auswahl beste Chancen auf den Einzug in die Runde der letzten Vier. Finnland steht dagegen nach der zweiten Niederlage vor dem Aus.

Verteidiger Anton Stralman (30.) und Loui Eriksson (60.) erzielten die Tore für die Tre Kronor. Der World Cup, von der nordamerikanischen Profiliga NHL und der Spielergewerkschaft NHLPA organisiert, wird erstmals seit 2004 wieder ausgetragen.