Augsburg (SID) - "Auch für Dominik": Fußball-Bundesligist FC Augsburg will dem schwer verletzten Dominik Kohr mit einem Erfolg im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Mittwoch (20.00 Uhr/Sky) die Genesung erleichtern. "Wir wollen das Spiel gegen Leverkusen auch für Dominik Kohr gut bestreiten", sagte Trainer Dirk Schuster am Dienstag. Kohr sei inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen worden und habe der Mannschaft "gute Wünsche mit auf den Weg gegeben", ergänzte er.

Der 22-Jährige hatte bei einem brutalen Foul des Mainzers José Rodriguez beim 1:3 am Sonntag eine 14 cm lange Wunde am rechten Unterschenkel erlitten und fällt wochenlang aus. "Dominik geht sehr gut mit der Verletzung um und sieht selbst alles nicht so dramatisch. Er hat eine gute Einstellung", sagte Schuster. Die schwere Verletzung des Stammspielers im defensiven Mittelfeld sei dem ganzen Verein "nahegegangen".

Schuster forderte von Kohrs Kollegen, in Leverkusen "unsere Basics" abzurufen: "Kompaktheit, Disziplin und nach Balleroberung schnell umschalten." Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Mainz gelte es, "vieles besser zu machen". 

Leverkusen werde "voll auf Sieg spielen, da müssen wir uns anschnallen. Es kommt darauf an, wie wir uns wehren", sagte Schuster. Nach einem Sieg und zwei Niederlagen zum Start steht auch der neue Coach der Schwaben im Fokus.