Berlin (dpa) - Nutzer der Dating-App Tinder können ihre potenziellen Partner künftig auch anhand des Musikgeschmacks aussuchen. Eine Kooperation mit dem Streamingdienst Spotify ermöglicht den Usern, die Lieblingsmusik des anderen auf dessen Tinder-Profil zu hören, teilte der Musikstreaming-Dienst mit. Ob mit oder ohne Spotify-Konto: Nutzer haben die Möglichkeit, ihren persönlichen Lieblingssong dem eigenen Profil hinzuzufügen. Wer sein Tinder-Profil mit seinem eigenen Spotify-Account verbindet, kann zudem seine Top-Künstler anzeigen lassen und anderen zeigen, welche Musik er weiterhin hört.