Damaskus (AFP) Nach Kritik von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Vorgehen der Regierung in Syrien hat das syrische Außenministerium den Diplomaten scharf angegriffen. Die Äußerungen von Ban seien "von den Vorschriften der UN-Charta weit entfernt", zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Sana am Dienstag das Ministerium. Wer den Posten des Generalsekretärs der UNO innehabe, müsse sich jedoch an diese Charta halten.