New York (AFP) Die syrische Opposition hat Damaskus und Russland für den tödlichen Angriff auf einen Hilfskonvoi in der Provinz Aleppo verantwortlich gemacht. Ihr Anführer Riad Hidschab sagte am Dienstag in New York, er habe "sichere Informationen" darüber, dass die Regierungstruppen und die Russen Schuld an der Attacke seien. "Niemand anders in diesem Gebiet" verfüge über die nötige Luftwaffentechnik, sagte der Koordinator des oppositionellen Hohen Verhandlungskomitees (HNC) mehreren Medien.