Washington (AFP) Der US-Milliardär George Soros will 500 Millionen Dollar (450 Millionen Euro) für Migranten und Flüchtlingen investieren. Das Geld soll in "Start-ups, etablierte Firmen sowie soziale Initiativen und Aktivitäten" fließen, die "von Migranten und Flüchtlingen selbst gegründet" wurden, schreib Soros in einem Beitrag für das "Wall Street Journal" vom Dienstag. Er hoffe, dass andere Investoren seinem Beispiel folgen.