Karlsruhe (AFP) Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Klagen von Umwelt- und Verbraucherschutzverbänden gegen Produkte mit gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen erleichtert. Dies ergibt sich aus einem am Mittwoch verkündeten Urteil zum überhöhten Quecksilbergehalt in Energiesparlampen des Herstellers Brilliant AG. Damit siegte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in allen Instanzen. Inwieweit das Urteil auf andere Giftstoffe und Produkte übertragen werden kann, blieb zunächst offen. (Az. I ZR 234/15)