Baden-Baden (AFP) Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner erwartet ein baldiges Ende des Streits mit der Schwesterpartei CSU in der Flüchtlingspolitik. "Ich sehe eine sehr große Chance, dass wir gut beieinander nachher am Ende sind", sagte Klöckner nach einem Besuch der CSU-Landtagsfraktion am Mittwoch dem SWR. Klöckner fügte hinzu, die gemeinsame Flüchtlingspolitik, aber auch Integrationspolitik, das Thema Sicherheit und Verlässlichkeit, seien "Markenthemen und Markenkern der Union".