Wiesbaden (AFP) Zwei von zehn Kindern, die im vergangenen Jahr in Deutschland geboren wurden, haben eine ausländische Mutter. Von insgesamt 738.000 geborenen Kindern haben 590.000 eine deutsche Mutter und 148.000 eine Mutter mit ausländischer Staatsangehörigkeit, wie das Statische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Nachdem der Anteil jahrelang bei 17 bis 18 Prozent gelegen hatte, stieg er nun auf 20 Prozent.