Paris (AFP) Für die Präsidentschafts-Vorwahlen der französischen Konservativen im November haben sich sieben Kandidaten qualifiziert. Darunter sind der frühere Präsident Nicolas Sarkozy und Ex-Premierminister Alain Juppé, wie die zuständige Kommission am Mittwoch in Paris mitteilte. Die beiden gelten als die aussichtsreichsten Anwärter des konservativen Lagers für die Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr.