Moskau (dpa) - Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel bricht heute zu einem zweitägigen Russland-Besuch auf. In Moskau sind Gespräche mit Regierungsvertretern über die wirtschaftlichen Beziehungen und ein Treffen mit Vertretern deutscher Unternehmen geplant. Begleitet wird Gabriel von einer Wirtschaftsdelegation. Der Handel zwischen deutschen und russischen Firmen war laut Wirtschaftsministerium zuletzt weiter rückläufig. Möglich ist, dass Gabriel im Verlauf des Besuchs auch mit Präsident Wladimir Putin spricht. Aus dem Kreml heißt es, ein Treffen werde vorbereitet.