Ankara (AFP) Die Türkei will einem Medienbericht zufolge weitere Soldaten in den Norden Syriens schicken, um eine weitere Offensive im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) vorzubereiten. Wie die Zeitung "Hürriyet" am Mittwoch berichtete, will die türkische Armee syrische Rebellenkämpfer dabei unterstützen, auf die IS-Hochburg Al-Bab vorzurücken, die südlich der bisher eroberten Gebiete an der syrisch-türkischen Grenze liegt.