Washington (AFP) Bei Protesten gegen Polizeigewalt und Rassismus sind in der Stadt Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina am Dienstag (Ortszeit) zwölf Polizisten verletzt worden. Auslöser der Proteste waren erneute Todesschüsse auf einen Schwarzen.