Moskau (SID) - Die kommende Eiskunstlauf-Saison findet ohne die Paarlauf-Olympiasieger Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow statt. Die Russen, die seit 2015 verheiratet sind, erwarten im kommenden Februar ihr erstes Kind. Dies melden russische Medien am Mittwoch.

Wolososchar/Trankow gelten im Kampf um internationales Gold als die größten Rivalen des deutschen Paares Aljona Savchenko/Bruno Massot. Die WM-Dritten starten am Donnerstag bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf in die Saison mit den Höhepunkten EM Ende Januar im tschechischen Ostrau und WM Ende März in Helsinki.