Bonn (SID) - Die Telekom Baskets Bonn müssen kurz vor dem Start in die neue Bundesliga-Saison eine schlimme Nachricht verkraften. Trainer Silvano Poropat ist schwer erkrankt und muss sich eine längere Auszeit nehmen. "Wir müssen verlässlich davon ausgehen, dass Silvano mehrere Monate ausfällt", sagte Klubpräsident Wolfgang Wiedlich. Als Ersatz wurde der ehemalige Bonner Headcoach Predrag Krunic verpflichtet.

Von der Diagnose bei Poropat, der den Posten im Schlussdrittel der vergangenen Saison übernommen hatte, sei der Klub "überrascht und erschüttert worden". Man habe schnell handeln müssen. Wiedlich erklärte: "Die Dinge sind so, wie sie sind und plötzlich vom heiteren Himmel gefallen."

Krunic war von 2001 bis 2005 Cheftrainer in Bonn, nun kehrt er zurück. "Die schnelle Verfügbarkeit und Einigung mit Predrag, die binnen Stunden erfolgte, war nach unser aller Einschätzung die beste unter den gegebenen Umständen", so Wiedlich. Krunic erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.