Berlin (AFP) Der umstrittene Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums zu klinischen Studien an Demenzkranken steht im Bundestag vorerst nicht zur Abstimmung. Es solle nun zunächst voraussichtlich im Oktober eine weitere Anhörung von Fachexperten im Gesundheitsausschuss geben, erklärte die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Bundestags, Ulla Schmidt (SPD), am Donnerstag in Berlin. Die geplante Verabschiedung des Gesetzentwurfs wurde bereits mehrfach verschoben.