Genf (AFP) Die Welthandelsorganisation (WTO) wirft der EU, Deutschland und weiteren Ländern vor, den Flugzeugbauer Airbus mit unrechtmäßigen Subventionen versorgt zu haben. Die Europäische Union und mehrere Mitgliedstaaten hätten Empfehlungen und Entscheidungen der WTO-Schiedsstelle zu dieser Frage nicht umgesetzt, erklärte die Organisation am Donnerstag. Somit hätten sie gegen WTO-Regeln verstoßen.