Luxemburg (AFP) In den Berufungsverfahren um die Einstufung der radikalislamischen Hamas und der srilankischen Rebellengruppe LTTE durch die EU als Terrororganisationen haben beide Gruppen einen Etappensieg verbucht. Die Generalanwältin des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Eleanor Sharpston, empfahl am Donnerstag, wegen Verfahrensfehlern beide Organisationen von der EU-Terrorliste zu streichen. Die Richter müssen nun entscheiden, ob sie dem folgen (Az. C-79/15P und C-599/14P)