Dortmund (SID) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss gegen den SC Freiburg am Freitag (20.30 Uhr/Sky) auf Innenverteidiger Marc Bartra und vermutlich auch auf Weltmeister André Schürrle verzichten. Bartra hatte im Spiel beim VfL Wolfsburg (5:1) am Dienstag eine Adduktorenzerrung erlitten, Schürrle ist nach einer überstandenen Innenbanddehnung wieder im Lauftraining, ein Einsatz kommt aber wohl zu früh.

Tuchel erwartet einen "taktisch sehr disziplinierten und flexiblen Gegner" mit einer großen Stärke bei den offensiven Standardsituationen. "Da sind sie richtig gut", sagte er. Der derzeitige Drei-Tages-Rhythmus stört Tuchel nicht: "Die Spieler genießen das, die brauchen die Bühne und die Scheinwerfer. Sie sind echte Wettkämpfer."