Nizza (SID) - Trainer Lucien Favre hat mit OGC Nizza in der französischen Ligue 1 die Tabellenführung übernommen. Der Europa-League-Gegner von Schalke 04 gewann das Fußball-Derby gegen AS Monaco mit 4:0 (2:0). Matchwinner aufseiten der Favre-Elf war der italienische EM-Held von 2012, Mario Balotelli, der in der 31. und 69. Minute traf.

Die weiteren Treffer für Nizza erzielten Paul Baysse (17.) und Alassane Plea (88.). Nach sechs Spieltagen führt OGC die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor Abonnementmeister Paris St. Germain an. Die Monegassen sind trotz der herben Pleite mit ebenfalls einem Zähler Rückstand Tabellendritter. Ex-Bundesliga-Profi Dante spielte aufseiten von Nizza in der Innenverteidigung 90 Minuten durch.