Wolfsburg (SID) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss voraussichtlich bis Saisonende auf Sturmtalent Ismail Azzaoui verzichten. Wie der Klub am Donnerstag bestätigte, erlitt der 18-Jährige einen Kreuzbandriss. Trainer Dieter Hecking bezeichnete die Verletzung als "tragisch".

Im Duell bei Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr/Sky) hofft Hecking wieder auf einen Einsatz von Mittelfeldspieler Luiz Gustavo, der zuletzt über Adduktorenprobleme klagte. Die 1:5-Niederlage gegen Borussia Dortmund habe er mit seinem Team aufgearbeitet, sagte der Chefcoach. In Bremen müsse sich der VfL "auf einen leidenschaftlichen Gegner einstellen".