Istanbul (AFP) In der türkischen Grenzstadt Kilis sind bei einem Artillerieangriff von syrischer Seite am Donnerstag nach Medienberichten fünf Flüchtlingskinder verletzt worden. Wie die Nachrichtenagentur Dogan meldete, kam der Beschuss aus einer von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kontrollierten Region in Syrien. Eine Rakete habe einen Markt in der Innenstadt von Kilis getroffen und insgesamt sechs Menschen verletzt. Der Einschlag löste Panik aus. Zahlreiche Fensterscheiben gingen zu Bruch.