Guangzhou (dpa) - Sabine Lisicki ist beim Tennisturnier im chinesischen Guangzhou im Viertelfinale ausgeschieden. Die Berlinerin verlor 6:7 (4:7), 4:6 gegen die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic.

Die Serbin ist bei der mit 250 000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung an Nummer zwei gesetzt. Lisicki ist nach ihrer bislang schwachen Saison in der Weltrangliste bis auf Rang 113 abgerutscht. Gegen Jankovic kassierte die 27-Jährige trotz hartnäckiger Gegenwehr die sechste Niederlage im siebten Vergleich. Nach 1:46 Stunden gewann Jankovic die Partie, weil sie in den Schlussphasen beider Sätze die entscheidenden Punkte machte.

Match-Statistik