San Francisco (AFP) Mindestens 500 Millionen Nutzer des US-Internetanbieters Yahoo sind nach Angaben des Unternehmens Opfer eines Hackerangriffs im Jahr 2014 geworden. Die Hacker hätten dabei persönliche Daten wie Email-Adressen, Telefonnummern und Passwörter abgegriffen, erklärte Yahoo am Donnerstag. Der Cyberangriff sei möglicherweise "von einem Staat organisiert" worden.