Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Deutschen Bank sind zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate von einer technischen Störung auf ihrem Konto betroffen. Im Online-Banking komme es zu Verzögerungen bei der Anzeige der Girokonten-Umsätze von Donnerstag, teilte das Geldhaus mit. Die Störung sei erkannt, werde behoben und die Umsätze im Laufe des Tages korrekt angezeigt. Das Problem werde für die meisten Kunden bis zum frühen Nachmittag gelöst sein. Erst Anfang Juni waren 2,9 Millionen Kunden der Deutschen Bank von einer Buchungspanne betroffen.