Tulsa (dpa) - Weil sie einen unbewaffneten Schwarzen erschossen haben soll, muss sich eine Polizistin in der US-Großstadt Tulsa wegen Totschlags verantworten. Gegen die Frau wurde Anklage erhoben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der 40-jährige Terence Crutcher war am vergangenen Freitag bei einem Polizeieinsatz erschossen worden. Die Polizei veröffentlichte Videos des Vorfalls. Darin ist zu sehen, wie der Mann mit erhobenen Händen auf einer Straße langsam auf ein stehendes Auto zugeht. Von hinten nähern sich ihm vier Polizisten mit gezogenen Waffen. Dann fällt der 40-Jährige blutüberströmt zu Boden.