Berlin (AFP) Daten zur Organspende sollen künftig bundesweit zentral gespeichert werden. Der Bundesrat billigte am Freitag das im Juli vom Bundestag beschlossene Gesetz zur Errichtung eines Transplantationsregisters. Die Neuregelung soll für eine bessere und transparentere Verteilung der Spenderorgane sorgen.