Brüssel (AFP) Die EU-Zollbehörden haben im vergangenen Jahr fünf Millionen mehr nachgeahmte Güter an den EU-Außengrenzen aufgegriffen als noch ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden mehr als 40 Millionen Gegenstände in einem Wert von fast 650 Millionen Euro beschlagnahmt, teilte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mit. Das ist eine Zunahme von 15 Prozent.