New York (AFP) Eine erneutes internationales Krisentreffen zur Wiederherstellung der Waffenruhe in Syrien ist am Donnerstag ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) sagte nach Beratungen der Unterstützergruppe für Syrien am Rande der UN-Generaldebatte in New York, es sei nicht gelungen, eine "abschließende Vereinbarung" zu erzielen. Die Bemühungen würden jedoch fortgesetzt.