Göttingen (AFP) Einem verängstigten Schwan, der sich auf der Autobahn 7 in Niedersachsen auf den Mittelstreifen zwischen die Leitplanken verirrte, hat die Polizei zurück in die Freiheit verholfen. Wie die Beamten in Göttingen am Freitag mitteilten, wollte das Tier am Vortag offenbar die Northeimer Seenplatte erreichen, verlor aber die Orientierung. Autofahrer setzten demnach die Polizei in Kenntnis, eine Autobahnstreife nahm sich des Problems an.