München (AFP) Vor dem Oberlandesgericht München muss sich seit Freitag ein Mann verantworten, der kurz vor den Anschlägen in Paris im November 2015 in Bayern mit einem ganzen Waffenarsenal in seinem Auto gefasst wurde. Der aus Montenegro stammende 51-Jährige räumte laut einer Gerichtssprecherin zum Prozessauftakt ein, von den Gewehren, den Pistolen und dem Sprengstoff in seinem Wagen gewusst zu haben.