Podgorica (AFP) Ein Insasse eines Hochsicherheits-Gefängnisses in Montenegro ist am helllichten Tag beim Freigang auf dem Hof von einem Scharfschützen erschossen worden. Der Mann, der offizielle nur mit seinen Initialen D. Dj. identifiziert wurde, sei am Donnerstag im Zentralgefängnis der Hauptstadt Podgorica in die Brust getroffen worden und später seinen Verletzungen erlegen, teilte die Strafvollzugsbehörde am Freitag mit. Offenbar sei er Opfer einer Auseinandersetzung zwischen kriminellen Banden geworden.