New York (AFP) Die US-Hotelkette Marriott hat die Übernahme des Konkurrenten Starwood abgeschlossen. Das teilte sie am Freitag mit. Fortan ist sie die größte Hotelgruppe der Welt: mit mehr als 5700 Hotels mit mehr als 1,1 Millionen Zimmern in mehr als 110 Ländern. Damit liegen Marriott und Starwood zusammen weit vor den Konkurrenten Hilton Worldwide und Intercontinental Hotel Group.