New York (AFP) Die New Yorker Behörden haben Gegenstände aus Elfenbein im Wert von 4,5 Millionen Dollar (gut vier Millionen Euro) beschlagnahmt. Regierungsvertreter sprachen am Donnerstag vom größten Schlag gegen den illegalen Elfenbeinhandel in der Geschichte des US-Bundesstaats. In der Metropole New York präsentierten sie unter anderem mehrere Stoßzähne sowie Figuren, eine Säule und ein Schachspiel aus Elfenbein.