Oberstdorf (SID) - Die deutschen Meister Kavita Lorenz/Joti Polizakis haben bei der Nebelhorn-Trophy der Eiskunstläufer in Oberstdorf Platz fünf im Eistanz belegt. Ein Sturz von Lorenz bei der Serpentinenschrittfolge in der feurigen Flamenco-Kür brachte die Lokalmatadoren um eine bessere Platzierung.

Den Sieg sicherten sich die WM-Vierten Anna Cappellini/Luca Lanotte aus Italien. Platz zwei ging an die WM-Dritten Madison Chock/Evan Bates (USA) vor den Kanadiern Piper Gilles/Paul Poirier.

Die relativ schwach besetzte Konkurrenz der Herren gewann der 17-jährige Russe Alexander Petrow mit 232,21 Punkten. Der Berliner Paul Fentz wurde Achter (199,20 Punkte), der deutsche Meister Franz Streubel (Berlin/174,37) kam auf Rang zehn.