Genf (AFP) Ungeachtet der Einstellung der Syrien-Gespräche zwischen den USA und Russland wollen die Vereinten Nationen weiter nach einer politischen Lösung für das Bürgerkriegsland suchen. Der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura zeigte sich am Montagabend "sehr enttäuscht" über den von der Regierung in Washington erklärten Abbruch der Gespräche. "Dessen ungeachtet wird die UNO weiter mit aller Kraft auf eine politische Lösung drängen."