Washington (AFP) Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem hat an die US-Behörden appelliert, die Deutsche Bank nicht mit einer zu hohen Strafzahlung zu überfrachten. Die anstehende Sanktion wegen der früheren Geschäfte der Bank mit faulen Hypotheken dürfe nicht den europäischen Bankensektor destabilisieren, warnte Dijsselbloem am Freitag in einem Interview des US-Fernsehsenders CNBC.