Washington (AFP) US-Außenminister John Kerry hat eine Untersuchung wegen möglicher "Kriegsverbrechen" in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo gefordert. Kerry warf Russland und der syrischen Führung am Freitag vor, in Aleppo vorsätzlich Krankenhäuser anzugreifen, um Zivilisten zu "terrorisieren". "Das sind Taten, die nach einer angemessenen Untersuchung rufen, Kriegsverbrechen", sagte Kerry. "Und diejenigen, die sie begehen, werden und sollten für ihre Taten verantwortlich gemacht werden."