Den Haag (AFP) Bei einer gemeinsamen Polizeiaktion sind in Deutschland und Frankreich 15 mutmaßliche Mitglieder eines Netzwerks zum Diebstahl von Luxusautos festgenommen worden. Wie die EU-Justizbehörde Eurojust am Freitag mitteilte, wurden außerdem 24 Häuser durchsucht und elf Luxusautos beschlagnahmt. Die teuren Fahrzeuge wurden demnach in Frankreich gestohlen, nach Deutschland gebracht und dort weiterverkauft.